Maxirock aus der Burdastyle

Na habt ihr auch schon im aktuellen Magazin der Burdastyle geblättert? Die Beutel im Patchwork-Look finde ich toll umgesetzt, und auch so ein paar andere Teilchen finden vielleicht den Weg zu meiner Nähmaschine. Woran ich aber einfach nicht vorbei kam, war dieser Maxirock. Den gab es gleich in zwei Varianten, einmal gestreift im Hippie-Look, einmal ganz lässig in Denim-Optik.

Beide Versionen haben mir gut gefallen. Also habe ich mich bei der Stoffsuche einfach inspirieren lassen und bin dabei auf diesen herrlich weichen, graugestreiften Stoff gestoßen. Ich konnte mir den Rock gleich damit vorstellen. Ein schöner Streifen-Look, der dennoch dezent wirkt und sich zudem gut kombinieren lässt.

Die Details sind der hohe Taillenbund und die Maxirüsche, die durch einen glatt verlaufenden Streifen in der vorderen Mitte einiges an Volumen wieder rausnimmt. Diese wird übrigens rechts auf links auf die oberen Rockteile angenäht. An der Seitennaht wird der Rock mit einem nahtverdeckten Reißverschluss geschlossen.

Fazit: Ich finde ihn einfach toll!

Kombiniert habe ich ihn im Übrigen mit einer Liv von Pattydoo, die ich vor etwa zwei Jahren genäht habe.

Und jetzt wird geRUMSt!

Sonnige Grüße aus dem Pott

Bianca

Schnitt: Burdastyle 04/2017, Nr. 102

Stoff: Stofflager der Nähkiste Oberhausen

 

 

 

 

 

6 Kommentare

  1. Hallo Bianca 🙂 Ich bin immer wieder überrascht wie fix ihr Nähblogger so seid. Die Zeitschrift ist noch keinen Monat in den Läden und gleich werden ein paar Schmuckstücke gebloggt 😛 ich brauche für alles noch sooo lange 😀 ich finde die Fotos schön. Besonders im Wind macht sich der Rock gut. 🙂 Wie lange hast du an dem Rock gearbeitet? 🙂 LG Kerstin

  2. Hallo Bianca,
    ein toller Rock, der dir sehr gut steht und dir sichtlich Spaß macht. Deine Stoffauswahl finde ich klasse, so ist nicht nur der Schnitt, sondern auch der Stoff ein Hingucker.
    liebe Grüße
    Jana

  3. Sieht super und freue mich sehr die erste genähte Version von diesen Modell zu sehen, nachdem dieser Rock auf meiner nähe ich vermutlich mal Liste steht. (allerdings nicht ganz so schnell, bin kein so Turbonäher)
    lg SAbine

  4. Hi bianca… rock und bilder wieder voll hammer!!! Lob an deinen Fotografen… du hast es wieder geschafft, im heft ist mir der schnitt garnicht aufgefallen aber deine Version ist mega! Ich muss dir dass vielleicht mal wieder nachmachen… aber so schnell wie du bin ich auch lange nicht… glg Sarah

  5. Lieben Dank Kerstin. Ja was soll ich sagen, ich denke die Übung macht’s, das ist schon alles. Und natürlich ne ordentliche Portion Neugier und Vorfreude. Und zum Tempo,da hat jeder sein ganz eigenes. Ich nähe meistens abends oder tagsüber mal ein zwei Stunden, je nachdem wie es gerade passt. Lg Bianca

  6. Sonja Grünewald

    Der Schnitt gefiel mir auch gleich sehr gut und ist für grössere Frauen wie für Dich optimal geeignet.
    Ein bisschen verwirrt mich allerdings die dezente Farbwahl für so einen Sommerhit.
    Nichtsdestotrotz ist er sehr schön und sicherlich gut zu kombinieren, dennoch sehe ich Farbe am liebsten bei Dir. Das Leben ist kurz! 🎀☺

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.