Aster auf Eis

Heidewitzka, hatte ich heute einen Spaß! Seit gut zehn Jahren war ich heute wieder das erste Mal auf dem Eis Schlittschuh fahren. Und was soll ich euch sagen, alte Liebe rostet nicht. Als Kind bin ich wahnsinnig gern Rollschuh, später dann Inlineskates gefahren. Im Prinzip genau wie Eislaufen. Und genau wie damals sah ich heute die aufgebrezelten Teeniemädchen, die die coolen Jungs mit ihren Stunts und Eislaufkünsten anhimmelten. Lustig. Und Bianca mittendrin.

picmonkey-collage

Mittendrin mit meinem neuen Pullover Aster. Ein super Schnitt, den ich schon des Öfteren genäht habe und den ich euch heute gerne zeigen möchte.

picmonkey-collage

Der Schnitt stammt aus der Zeitschrift La Maison Victor. Ein tolles Magazin, dass ich euch bedenkenlos empfehlen kann. Damals hat mir der Overall Iris so gut gefallen, dass ich ihn gleich nähen musste. Die aktuelle Ausgabe hält auch ein paar tolle Schnitte bereit, die schon in Planung sind.

picmonkey-collage

Aber nun zurück zum Schnitt. Aster ist ein eher weit geschnittenes Teil und wird dadurch zu einem echten Figurschmeichler mit Wohlfühlpotenzial. Bis auf die Länge, da er für meine Verhältnisse sehr kurz geschnitten ist, habe ich keine Änderungen vornehmen müssen. Mit 12 cm habe ich unten ein gutes Stück mehr angesetzt.

img_00192

Besonders wirkt dieser Pulli nicht nur durch seine tolle Passform, auch die schöne Form des Halsbündchen und die Dreiviertelärmel geben ihm das gewisse Etwas. Je nach Stoff und Muster, Strickstoff geht übrigens auch hervorragend, entsteht ein einzigartiges Exemplar.

img_01162

Ich habe mich für einen farblich eher zurückhaltenden, aber dennoch groß gemusterten Jersey entschieden, den ich in meinem Lieblingsstoffladen Kinderstoffe Farbenfroh entdeckt habe. Kombiniert mit einem grauen Jersey für Hals, Ärmel- und Saumbündchen, um dem ganzen ein wenig Kontur zu verleihen.

img_00311

Die Beanie, die ich auf einigen Fotos trage, ist ebenfalls selbst genäht und ein Freebie von Pattydoo. Ganz im Sinne meines neuen Vorsatzes, Stoffreste zu verarbeiten, ist sie ganz schnell nebenbei entstanden.

img_00201

Ich weiß nicht, ob es euch ähnlich ergeht, aber ich sprudel gerade zu über vor Ideen und hab so viel Lust, so viel neues auszuprobieren. Die Leidenschaft für das Nähen, ja das Feuer in mir, brennt weiterhin…

img_01432

In diesem Sinne happy sewing

Bianca

PS: Die nächste Herausforderung steht schon an. Nähecke aufräumen und umsortieren. Puh, soviel Arbeit, die aber auch Spaß macht.

verlinkt bei RUMS

Schnitt: Aster von La Maison Victor, Ausgabe 3/ Mai-Juni 2016

Stoff: Kinderstoffe Farbenfroh

2 Kommentare

  1. Sonja Grünewald

    Wunderschön! Stoff und Schnitt passen perfekt zueinander- und zu Dir. Wunderschön… (seufz)

  2. Danke liebe Sonja, das ist so lieb von dir! Lieben Gruß ♡

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.